ADDITIVE

+39 0473 538800 Industriezone 1/5 - Eurocenter . 39011 Lana Südtirol Italieninfo@additive.eu
. MwSt-Nr. IT02476330218

NEU
Kostenloses Whitepaper
Schluss mit Geldverschwendung. Wie viel Budget brauchen Hotels im Online-Marketing wirklich?

SWEETS Hotel | Amsterdam

Innovative Konzepte eine Minute

Extravagante Hotelzimmer in der ganzen Stadt verteilt - Amsterdam durch stylisch eingerichtete Bauweise erleben

Die Gründer des Sweetshotel in Amsterdam verwirklichen seit 2018 ein ganz besonderes Konzept, welches einen Hotelkomplex auf die ganze Stadt verteilt. Die Idee entstammte dem Amsterdamer Architekturbüro Space & Matter und wurde von der Stadt zur Nutzung der Brückenhäuser Amsterdams gerne unterstützt.
Amsterdam liegt direkt am Ijsselmeer, welches man mit dem Bau eines Deichs eine frühere Meeresbucht zu einem riesigen Süßwassersee umgewandelt hat. Um Schiffe durch das Meer passieren zu lassen, wurde in der Geschichte Amsterdams ein Netzwerk an Übergängen geschaffen für die Brückenwärter zuständig waren. Diese manuelle Schaltung wird seit 2012 weitestgehend automatisch geregelt, weswegen die dafür gebauten Brückenhäuser keine Verwendung mehr finden.
Die ausgefallene Idee des Architekturbüros ­Space & Matter erreichte mit diesen Brückenhäusern seine Ausführung. Sie planten 2012 ein Hotel zu errichten, welches in seiner Bauweise in der ganzen Stadt verteilt sein soll. In der Kollaboration mit den Gründern des Lloyd Hotel & Cultural Embassy und des Hotel The Exchange, Suzanne Oxenaar und Otto Nan, entstand das Konzept der Umstrukturierung eben dieser Brückenhäuser, welche ganz Amsterdam zu einem miteinander verbundenen Hotel werden lässt. Außergewöhnlich ist auch, dass die Gäste ihren Aufenthalt splitten können und somit in mehreren verschiedenen Brückenhäusern Amsterdam erleben können.

Einzigartiges Brand Marketing für Hotels 

Die Gründer schaffen für ihre Gäste ein neues Konzept des Städtetrips, was aufgrund der außergewöhnlichen und stilvollen Wohnart direkt am Wasser in den Köpfen der Gäste bleibt. Auf moderne Weise schafft das Sweetshotel in Amsterdam nicht nur eine elegante Art des Reisens, sondern auch eine Besonderheit im Hotelmarketing. Ausgestattet sind die 28 Brückenhäuser nun mit stilsicherer Furnitur. Da das Hotel in der Form nicht über eine lokale Rezeption oder einem Hotelrestaurant verfügt, gelingt die marketingoptimierte Aussage, die gesamte Stadt als Service zu erleben. Dank der Privatsphäre direkt am Meer, ausgelegt für zwei Personen, schaffen die kleinen Brückenhäuser nun eine einmalige Atmosphäre, welche der ganzen Stadt einen interessanten Flair gibt.   
Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite des Hotels.