ADDITIVE

+39 0473 538800 Industriezone 1/5 - Eurocenter . 39011 Lana Südtirol Italieninfo@additive.eu
. MwSt-Nr. IT02476330218

PDF
Kostenloses PDF
Umsatz mit System: Wie das Stroblhof Resort Marketingerfolg in Reservierungen misst
Zurück zur Glossarübersicht

Employer Branding in der Hotellerie

Employer Branding meint Maßnahmen zur Stärkung des eigenen Unternehmens, in diesem Fall des Hotels, als attraktiver Arbeitgeber. Der Aufbau einer starken Arbeitgebermarke, der Employer Brand, ist dabei zentrales Element. Diese wirkt nämlich nicht nur nach Außen (und zieht damit potentielle Bewerber an) sondern auch nach Innen (langfristige Mitarbeiterbindung) .

Voraussetzung ist eine Bestandsanalyse rund um die eigene Hotelmarke:

  • Wofür steht das Hotel? 
  • Wer steht hinter dem Betrieb - sei es als Arbeitgeber, sei es als Team? 
  • Welches sind die Unternehmenswerte, welches ist die Unternehmenskultur?
  • Welche Mehrwerte bietet das Hotel den (künftigen) Mitarbeitern? 

 

Diese Mehrwerte, auch EVP (Employee Value Proposition) genannt, beinhalten dabei eben mehr als die reine Entlohnung und Beförderungschancen. Damit gemeint sind Benefits wie Unterkunft, Verpflegung, flexible Arbeitszeiten, Karrieremöglichkeiten und Weiterbildung und generell das Arbeitsklima.

Employer Branding ist somit wichtiger Bestandteil des Personalmarketings für Hotels und für erfolgreiche Recruiting-Kampagnen. Im Gegensatz zu diesen letzteren ist Employer Branding ein fortlaufender, ganzjähriger Prozess.