ADDITIVE

+39 0473 538800 Industriezone 1/5 - Eurocenter . 39011 Lana Südtirol Italieninfo@additive.eu
. MwSt-Nr. IT02476330218

NEU
Kostenlose Fallstudie
Wie das Feuerstein Nature Family Resort auf TikTok neue Gäste gewinnt

Die Top 4 Gründe, warum Gäste Gutscheine kaufen

Gutschein-Marketing 3 Minuten
Gutscheine sind bei Gästen sehr gefragt. Hotels, die die vielfältigen Gründe dafür kennen und im Marketing gezielt ansprechen, verkaufen mehr Gutscheine und steigern damit ihren Zusatzumsatz.
Hotels schätzen den Verkauf von Gutscheinen aufgrund verschiedener Motive. Dazu zählen das Generieren von Zusatzumsatz und die Verbesserung der Liquidität. Das Gutschein-Marketing dient aber auch der Weiterempfehlung und erfreut sich als Instrument zur Gästebindung großer Beliebtheit. Wenn Hoteliers nicht nur ihre eigenen Vorteile für den Einsatz von Gutschein-Marketing verstehen, sondern auch die Beweggründe der Gäste, um Gutscheine zu kaufen, und diese im Marketing und der Kommunikation nutzen, profitieren sie letztlich von mehr Erfolg im Gutscheinverkauf.

Die Geschenkidee

Gutscheine sind länderübergreifend und zu jedem Anlass die beliebteste Geschenkidee. So verschenken beispielsweise 56% der Deutschen laut einer Studie von Statistadem führenden Anbieter für Markt- und Konsumentendaten, Gutscheine zu Weihnachten. Je besser ein Hotelgutschein auf eine gewisse Zielgruppe und einen bestimmten Anlass wie Weihnachten und Valentinstag, aber auch Geburtstag oder Hochzeitstag, zugeschnitten ist, desto attraktiver ist er sowohl für den Käufer als auch den Beschenkten. 
Denn der Gutschein erfährt durch die Ausrichtung auf die Situation und Interessen des Beschenkten eine Aufwertung und wird so vom einfallslosen Geschenk zur individuellen und wohlüberlegten Besonderheit. Der Kreativität in der Aufbereitung und Leistungszusammenstellung der Gutscheine sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hotels erreichen mit einzigartigen Gutscheinen, ein Alleinstellungsmerkmal zu erhalten und aus der Konkurrenz herauszustechen (siehe dazu "Die 5 wichtigsten Gutscheintypen für Hotels im Überblick").
Um für den Käufer die Attraktivität eines Geschenkgutscheines aufgrund der unkomplizierten und kurzfristigen Beschaffung aufrechtzuerhalten, bedarf es einen ansprechenden und intuitiven Gutscheinshop auf der Internetseite des Hotels mit vielen verschiedenen Gutscheintypen. Mithilfe einer Gutschein-Software wie ADDITIVE+ GUTSCHEINE erfolgt dann die Erstellung, sowie der gesamte Verkauf- und Verwaltungsprozess übersichtlich und automatisiert.

Die Preisersparnis  

Erhalten (potentielle) Gäste durch einen Gutschein eine Preisersparnis, wird damit eine psychologische Wirkung erzielt. Auch wenn der Rabatt nur einen geringen Wert ausmacht, gibt er dem Gast das Gefühl, einen persönlichen Vorteil erlangt zu haben und motiviert damit zum Kauf. Für die Allgemeinheit zugängliche Preissenkungen durch Gutscheine sind in der Regel mit Vorsicht zu genießen, da sie vor allem Schnäppchenjäger ansprechen, die an einem günstigen, einmaligen Aufenthalt interessiert sind und wohl kaum zu Stammgästen werden. Zudem beeinflussen derartige Aktionen den Ruf des Hotels und können sich negativ auf das hochwertige Image auswirken.
Ein gezielter und punktueller Einsatz von Gutscheinen mit Preisersparnissen ist hingegen eine sehr wirkungsvolle und attraktive Möglichkeit, um Zusatzumsätze zu generieren. So eignen sich diese beispielsweise im Empfehlungsmarketing, um neue Gäste zu gewinnen. Auch um einmalige Gäste zu einem erneuten Aufenthalt zu motivieren und sie so langfristig zu binden, bieten Gutscheine eine einfache und erfolgversprechende Möglichkeit.
Hotels gewinnen mit Kampagnen im Gutschein-Marketing neue Gäste, die das Potential haben, zu Stammgästen zu werden. 

Neues ausprobieren

Gutscheine wecken Neugierde und zeigen alternative Möglichkeiten zu bekannten Marken auf. Im Rahmen eines Geschenks oder einer Weiterempfehlung werden dem Gast durch den Gutschein Anreize gesetzt, das bislang unbekannte Hotel aufzusuchen und einen Urlaub oder eine andere Leistung wie Day-Spa oder Restaurantbesuch dort zu konsumieren. Psychologisch gesehen geht der neue Gast durch den Gutschein ein geringes (finanzielles) Risiko ein. Hotels gewinnen mit entsprechenden Kampagnen im Gutschein-Marketing somit neue Gäste, die das Potential haben, zu Stammgästen zu werden. 

Die Belohnung

Gutscheine werden als Belohnung wahrgenommen. Der Gast erhält den Eindruck, dass er durch das Einlösen eines Gutscheins für seine Buchung eine Gegenleistung erhält. Damit eröffnen Gutscheine für (Stamm-) Gäste den erneuten Kaufprozess. So aktiviert zum Beispiel ein Gutschein für den nächsten Aufenthalt oder als Incentive für einen zweiten Aufenthalt im selben Jahr, der im letzten Schritt des Check-out-Prozesses oder im Anschluss an eine Buchung angeboten wird, das “Belohnungssystem” des Gastes und stößt eine neue Buchung an.
Wenn Hotels diese Anreize, die Gutscheine bei (potentiellen) Gästen setzen, gezielt triggern und ihre Gutschein-Kampagne entsprechend ausrichten, fühlen sich die Käufer direkt angesprochen und der Umsatz durch Gutscheine steigt. Die Gutschein-Software ADDITIVE+ GUTSCHEINE unterstützt Hoteliers durch den automatisierten Verkauf von Gutscheinen.